Studentische Hilfskräfte

AP1001

Gesucht werden studentische Hilfskräfte die bei der Verarbeitung und Speicherung großer Datenmengen aus der Messtechnik (Materialwissenschaften) unterstützen. Die Daten stammen aus verschiedenen Messlaboren im Rahmen der DFG Forschungsgruppe 3022 (Thema: Schadensdetektion in hybriden Materialien). Die Daten werden für verschiedene Aufgaben des Maschinellen Lernens verwendet.

Aufgaben:

  1. Betreuung von Sqlite3 Datenbanken (mit eigener API), Verbesserung der API
  2. Einstellen von neuen Datensätzen und Bearbeitung der Metadaten
  3. Durchführung von Analysen (auch eigene kleine Projekte sind möglich)
  4. WEB Frontends programmieren und erarbeiten (für den Zugriff auf die Datenbanken)
  5. Dokumentation
  6. Kooperation mit anderen Projektpartnern (TU Braunschweig und HSU Hamburg)

Es müssen nicht alle Aufgaben von einer Person erfüllt werden!

Anforderungen:

  1. Grundlegende Programmierkenntnisse (JavaScript wird benutzt) und WEB Programmierung (optional)
  2. Grundlegendes Verständnis von Datenbanken (Sqlite3 wird benutzt)

Umfang: Nach Vereinbarung

Bei Fragen oder Interesse:

PD Stefan Bosse
Fachbereich Informatik
sbosse ( at ) uni-bremen.de